top of page
Hebamme_Madlen_Hofmann_Bearbeitet_31.JPG

Gerne nehme ich mir bereits  in der Schwangerschaft viel Zeit um Ihren individuellen Beratungsbedarf zu klären.

In der Zeit der vielen körperlichen und seelischen Veränderungen, ist mir die Stärkung der Mutter und Elternkompetenzen wichtig.

Auch dass Sie sich durch die  gemeinsame Vorbereitung freudig und selbstbestimmt auf die Geburt einstimmen können,

liegt mir besonders Herzen.

 

Hebammenleistungen werden von den Krankenkassen erstattet. Die Rufbereitschaft im Rahmen einer Hausgeburt/Wehenbegleitung in der Regel anteilig. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.

Rufbereitschaft bedeutet, ich bin für Sie ab der 37 + 0 SSW bis 24 h nach der Geburt rund um die Uhr erreichbar.

In Dienstausfällen ermöglicht eine kompetente Kollegin meine Vertretung.

Aktuell kann ich aufgrund von Familienzuwachs leider keine Hausgeburten begleiten.

SCHWANGERSCHAFT / VORSORGE

  • Vorsorgeuntersuchung 

  • Die Vorsorge orientiert an den Mutterschaftsrichtlinien kann ausschließlich von mir oder im Wechsel mit Ihrer Gynäkologin/Gynäkologe erfolgen

  • ggf. Blutabnahme/Screenings

  • bei Abweichung von regelrechten Verläufen oder Risikoschwangerschaften findet die Vorsorgeuntersuchung in ärztlicher Kooperation statt.

  • Ultraschall ausschließlich durch Ihre Gynäkologische Praxis.

Hebamme_Madlen_Hofmann_Bearbeitet_37_edi
Hebamme_Madlen_Hofmann_Bearbeitet_71.JPG
HEBAMMEN
SPRECHSTUNDE
  • Unterstützung bei Schwangerschaftsbeschwerden / Ängsten

  • Individuelle Geburtsvorbereitung

  • Gespräche im Rahmen einer geplanten Hausgeburt  /Wehenbegleitung / ambulante Geburt ab der 35. SSW

  • Screenings und Vorbereitungsgespräch für die Zeit nach der Geburt

  • Geburtsgespräch (Reflexion und Besprechung von Wünschen und Ängsten).

HAUSGEBURT
WEHENBEGLEITUNG


Aktuell begleite ich keine Hausgeburten!
  • Gerne berate, begleite und unterstütze ich Sie mit meinem Wissen über die Geburtsphysiologie bei Ihrer geplanten Geburt zuhause.

  • Bei einer Hausgeburt steht das Wohlbefinden und die Kraft der Gebärenden im Mittelpunkt. Begleitet von einem geschützten und sicheren Rahmen durch die intensive Schwangerschaftbegleitung und 1:1 Begleitung unter der Geburt.

  • Wehenbegleitung bedeutet ich begleite ab Beginn der Geburt zuhause bis zur rechtzeitigen Fahrt in die Wunschklinik. Hier übernimmt dann die diensthabende Hebamme und das Klinikpersonal die weitere Betreuung.

  • Voraussetzung für eine Hausgeburt ist die regelrecht Verlaufende Schwangerschaft

Hebamme_Madlen_Hofmann_Bearbeitet_61.JPG
WOCHENBETT
BEGLEITUNG
  • Begleitung in der Zeit des Ankommens als Familie nach Hausgeburt, Geburtshausgeburt oder Entlassung nach ambulanter und stationärer Geburt im Krankenhaus

  • Individuelle Beratung im Früh- und Spätwochenbett. Achtsame Begleitung auf Ihre und die Bedürfnisse  Ihrer Familie in allen Schritten abgestimmt.
     

Das Kontigent der gesetzlichen Krankenkassen umfasst

- 20 Leistungen in den ersten 10 Tagen nach Geburt

- 16 Leistungen nach 10 Tagen

- 8 Beratungstermine in Still- und Ernährungsfragen nach 12 Wochen
 

Mögliche Leistungen sind u. a.:

  • Kontrolle und ggf. Unterstützung von Rückbildungs- und Anpassungsprozessen

  • Kontrolle der kindlichen Entwicklung und Gewichtsentwicklung

  • Bei ambulanten und Hausgeburten: Kindliche Früherkennungsuntersuchungen  wie Neugeborenenscreening & Pulsoxymetriescreening (U2 findet durch Ihre Kinderarztpraxis statt)

  • Begleitung in der Säuglingspflege und bei Bedarf Durchführung eines Heilbades

  • Still und Ernährungsberatung

  • Beikostgespräch ( auch vegetarisch & vegan)

  • Abschlussuntersuchung (Individuelle Rückbildung und Beratung in der weiteren Familienplanung )

Hebamme_Madlen_Hofmann_Bearbeitet_18.JPG
Hebamme_Madlen_Hofmann_Bearbeitet_18.JPG
BEGLEITUNG einer
stillen Geburt (Fehlgeburt)
  • Sprechen Sie mich an - wir finden den richtigen Rahmen für Sie.

bottom of page